Noch immer ist der Eingang zur PI Wismar am Metallzaun in der Rostocker Straße, der zu den Containern führt. Es ist kein Geheimnis, dass man auf den Einzug in das sanierte Polizeigebäude nun seit Jahren wartet.
Das ist auch aus dem Gespräch, zu dem mich Polizeidirektorin Sibylle Hofmann als Leiterin der Wismarer Polizeiinspektion mit einigen Beamten aus ihrem Mitarbeiterstab empfängt, nicht herauszuhalten.
Wir wollen uns austauschen zu Fragen, die man vor Ort in der Inspektion hat und die ich als Landtagsabgeordneter gerne zur Klärung und Unterstützung aufnehme.

Da geht es in erster Linie um den Dienstalltag, seine Ausführung, die Personalsituation und die Ausstattung, damit alles gut funktioniert, was zur Sicherheit und Ordnung unserer Bürgerinnen und Bürger nötig ist.
Die Leiterin wünscht sich mehr praxiszugewandtes Hinschauen auf Bedarf und Bedürfnisse einer PI.

Wir reden intensiv über die Gewinnung eines geeigneten Nachwuchses. Die physischen und psychischen Anforderungen sind keine Kleinigkeit, genauso wenig wie soziale oder Schichtdienstbelastung.
Aber es gibt auch eine gute Ausbildung für alle Dienstebenen und die Vielfältigkeit von Polizeiarbeit als großes Plus. Die Bandbreite sei enorm, was im Gespräch insbesondere vom Leiter des Kriminalkommissariats bestätigt wird. Er nennt z.B. die Abteilung Cybercrime, die dringend Fachleute und natürlich die entsprechende technische Ausstattung benötigt. Es braucht Kriminaltechniker, Brandermittler, generell Spezialeinheiten zu Land, Wasser und Luft, ein erweitertes Diensthundewesen, das zudem die Polizeidirektorin als höchst effektiv einschätzt. Gemeinsam arbeitet man derzeit an einer Verbesserung des Wissenstransfers der älteren Kollegen für die Neuen.

Bei der Polizei ist alles Teamarbeit. Das benennt PI Leiterin Hofmann als Voraussetzung für ein funktionierendes Arbeiten aber auch als Vorteil gerade für junge Menschen. Es gibt das nötige Zugehörigkeitsgefühl und die Möglichkeit einer umfassenden Persönlichkeitsentwicklung.
So entsteht auch Wertschätzung, von der ich mich heute wieder überzeugen konnte.
Auch in Sachen Teilzeit und Elternschaft findet man hier gute Lösungen.
Ein tolles Team, hoch professionell geführt und nahbar für unsere Bevölkerung.