Für die Kinder von Wismar – so steht es auf der Hauptseite des gemeinnützigen Vereins Licht am Horizont und so ist es auch im Herzen von Norbert Gelhart verankert. Gemeinsam mit seiner Frau Waltraut initiierte er die Gründung dieses Vereins am 8. Januar 2009, nachdem beide längst unkonventionell und engagiert die Förderung von insbesondere benachteiligten Kindern unterstützt haben. Mit großem Dank für seinen langjährigen Einsatz habe ich ihm gestern zum 10-jährigen Vereinsjubiläum  gratuliert. Norbert Gelhart geht es immer darum, Taten sprechen zu lassen. Eigenes Handeln, Unbekanntes erforschen, Neues hinzulernen, das ist sein Motto, und genau das soll auch Kindern, gleich welcher Nationalität, Religion und Hautfarbe möglich sein. Zahlreiche Mitstreiter und Helfer konnte er bis heute ins Boot holen, um den Wismarer Kindern Licht und Anker zu sein. Es war mir wichtig, ihm für sein ehrenamtliches Engagement persönlich zu danken – genauso persönlich wie er sonst für die vielen Kinder da ist, ihnen Freude durch Erlebnisse schenkt, Erfolge durch Förderung und das Gefühl von Heimat in unserer Stadt am Meer.
Ich wünsche Norbert Gelhart vor allem Gesundheit und noch viel Kraft für weitere gute Taten.