Alle Jahre wieder kommt die Weihnachtszeit. Die Familie trifft und beschenkt sich, erlebt miteinander besinnliche Stunden. Damit auch Menschen, die gerade weniger Gelegenheit für Geselligkeit und Freude haben, die Adventszeit genießen können, organisieren die Mitarbeiterinnen des Frauenschutzhauses in Wismar auch für diese Betroffenen eine Weihnachtsfeier. Klein aber fein sollen sie sein, die Stunden im stets geschützten Rahmen. Eingeladen dazu sind aktuell im Haus wohnende Frauen und Kinder sowie ehemalige Bewohnerinnen. Deren Vorfreude darauf ist groß, weil das schon in guter Tradition angenommene Fest die Frauen verbindet, stärkt und im sonst sehr eingeschränkten Alltag entlastet. Und die Freude wird jetzt noch gesteigert, denn mit einer großzügigen Spende unseres Landtagsabgeordneten Tilo Gundlack und des Bundestagsabgeordneten Frank Junge können die Mitarbeiterinnen alle Gäste mit Weihnachtsgeschenken überraschen. Glückliche Kinderaugen sind ebenso garantiert wie das Gefühl der Frauen, sich gewürdigt zu sehen. Die Einrichtungsleiterin des Wismarer Frauenhauses Anja Pamperin freut sich sehr über diese Unterstützung. Auch der AWO Kreisverband Wismar e.V. bedankt sich als Träger der Einrichtung für die Spende.