Aske Klauk besuchte mich gestern während der Landtagssitzung im Schweriner Schloss.

Er wohnt schon seit fast 9 Jahren in Helsinki. Er besucht dort eine Deutsche Schule und ist übrigens vom Finnischen Bildungssystem begeistert.

In den Ferien ist er oft bei seinem Vater in Wismar anzutreffen, aber anstatt die acht Wochen Ferien nur mit seinem Vater auf Ausflügen oder mit seinen Freunden zu verbringen, wollte er mal etwas anderes machen.

Aske interessiert sich für Politik. Über das Auftreten der AfD im Landtag und den Umgang der anderen Fraktionen mit der AfD wollte er sich ein Bild machen. Das konnte er gestern in der aktuellen Stunde und im weiteren Verlauf der Sitzung mit hitzigen Debatten live miterleben.