Grünkohl für Ehrenamt

Einer jahrelangen Tradition folgend, hab ich heute als SPD Landtagsabgeordneter für die ehrenamtlichen Mitarbeiter  des Stadtjugendringes, der Verkehrswacht, dem Kinder- und Jugendparlament Wismar, dem Deutschen Roten Kreuz Wismar, dem Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, der Aktion „Demokratie Leben“ und den Streetworkerinnen im „Techenhaus“, wo diese Vereine und Gruppen zu Hause sind, eine deftige Portion Grünkohl zubereitet. Das etwas frostige aber sonnige Wetter spielte mit, so dass der Grünkohl noch mal so gut schmeckte und alle Teilnehmer begeistert waren. Dieses Essen ist für mich immer wieder eine Freude, führt sie doch Jung und Alt zusammen und sind wieder Quelle für neue Ideen und Aufgaben aber auch Anerkennung für ihre geleistet Arbeit. Ich konnte neben dem „Kochlöffel schwingend“ Fragen aus meiner Landtagstätigkeit beantworten aber auch Hinweise aus meinem Wahlkreis entgegennehmen, die ich gerne verantwortungsvoll abarbeiten werde.