Arbeitsbeginn am 1. September 2017 für 90 Azubis und 12 Dual-Studierende bei MV Werften in WismarDer 1. September ist traditionell der Beginn eines neuen Schul- oder Lehrjahres. Diesen Tag nutzten auch die MV WERFTEN, um in Wismar die neuen Auszubildenden vorzustellen. 90 Azubis aller Fachrichtungen, wie Anlagenmechaniker, Fertigungsmechaniker, Industrieelektriker und Konstruktionsmechaniker werden in den kommenden Jahren an den drei Standorten Wismar, Rostock und Stralsund ausgebildet. Dazu kommen noch zwölf Dualstudenten für die Richtung Maschinenbau, die neben ihrer praktischen Arbeit ein dementsprechendes Studium an der Fachhochschule Stralsund und der Hochschule Wismar absolvieren werden, um nach acht Semestern ihren Bachelor zu erwerben. Die Genting-Group als Eigentümer der Werft forciert damit weiter ihre Ziele zum Neubau moderner Kreuzfahrschiffe auf den drei Werften. Für den ansonsten knapper werdenden Nachwuchs sorgen sie selbst und unterstreichen damit die Seriosität ihres Unternehmens. Produktionsbeginn bei den Wismarer Fertigungsmodule GmbH der MV Werften am 1.9.17Am gleichen Tag begann man mit der Vorstellung der ersten Referenzkabine die Produktion der Kabinenmodule im in Wismar neu geschaffenem Schwesterunternehmen  der MV WERFTEN Fertigmodule GmbH im Gewerbegebiet Dammhusen. Diese sind im Oktober 2016 gegründet, und im November übernahm das Unternehmen die Produktionshallen eines still gelegten Unternehmens. Mit einer 75 Meter langen Fließfertigungsstraße ist sie das Herzstück der 9.000 Quadratmeter großen Produktionsfläche. Alle 20 Minuten wird eine Kabine hergestellt, insgesamt rund 20 pro Tag. Bis 2026 wird die Produktion sukzessive gesteigert. Dann werden bis zu 7.000 Kabinen pro Jahr in Wismar vom Band laufen. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 50 Mitarbeiter, mittelfristig sollen es bis zu 200 werden. Die Kabinen werden komplett vormontiert zu den Werften transportiert und dort installiert.

Kabine aus Fertigmodule 2017

MV WERFTEN Fertigmodule stellt modernste Passagierkabinen, -Suiten und Crewkabinen für die Kreuzfahrtschiffe der Global Class her, insgesamt rund 3.400 Kabinen pro Schiff. Auch Crewkabinen für die Megayachten der Endeavor  Class, knapp 150 pro Schiff, werden gefertigt. Beide Schiffsklassen werden ab 2018 bei MV WERFTEN in Wismar, Rostock und Stralsund gebaut.

Der feierlichen Zeremonie zum Fertigungsstart wohnten Genting Hong Kong Group President Colin Au, Wirtschaftsminister Harry Glawe und zahlreiche Vertreter von MV WERFTEN und der Hansestadt Wismar bei.

 

Teilen Sie diesen Beitrag